Lust auf Praxis? CeBIT-Workshops der Telekom für Studierende

CeBIT – das bedeutet Innovationen und Trends zum Anfassen. Aber die Messe bietet noch mehr, nämlich jede Menge Zukunftschancen für Euch. Hier könnt Ihr die Telekom als Arbeitgeber kennenlernen – und ihre Produkte und Services sowieso.

Macht doch mal Pause von der Theorie. In Hannover wartet die Praxis auf Euch. Denn Telekom Karriere bietet Euch vom 20. bis 24. März täglich drei exklusive CeBIT-Workshops. Ihr bearbeitet gemeinsam mit anderen Studentinnen und Studenten und den Telekom-Experten ganz reale Fragestellungen aus dem Tagesgeschäft des Konzerns. Welche Ideen die Telekom heute und in Zukunft beschäftigen und wie das unser Leben und Arbeiten beeinflusst, wisst Ihr danach ganz genau. Die Telekom freut sich auf Eure Impulse.

Unser Tipp: Schaut Euch das Angebot an und entscheidet Euch dann möglichst schnell. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, die Nachfrage groß. Anmeldeschluss ist der 12. Februar 2017.

Unsere Workshops auf einen Blick:

„Wie Digitalisierung die Industrie und das Leben verändert?“ 20.03.2017

Wir befinden uns in Mitte der digitalen Revolution – tagtäglich beschäftigen wir uns mit der Autonomisierung, Flexibilisierung und Individualisierung bestehender Unternehmens- und Kundenprozesse, die durch digitale Technologien und innovative Geschäftsmodelle hervorgerufen werden. Als Folge dieser Entwicklung kam es im Laufe der Jahre zu Trends wie beispielsweise Big Data oder Artifical Intelligence, Virtual Reality sowie einem enorm wachsenden Einsatz mobiler Endgeräte.

Digitalisierung ist eines der wichtigsten Zukunftsthemen der Wirtschaft. Sie bietet branchenübergreifende Chancen, stellt viele Unternehmen aber auch vor große Herausforderungen.

Wir wollen gemeinsam mit Ihnen diese Trends erörtern und neue Ideen und Prototypen für die Deutsche Telekom entwickeln, u.a.  Was ist „Webseite der Zukunft“, wie sieht digitales Marketing aus und wie sieht der Service der Zukunft aus? – Wir freuen uns auf einen innovativen und spannenden Tag mit Ihnen!

„Agiles Projektmanagement mit Scrum“ 21.03.2017

"Agil“ ist zurzeit in aller Munde, aber was genau bedeutet agiles Projektmanagement überhaupt?

Viele Projekte scheitern. Die zu Beginn gefassten Ziele werden nicht erreicht. Es wird viel geplant und dokumentiert, aber wenig erreicht. Scrum und andere Methoden des agilen Projektmanagements versprechen Abhilfe. Agiles Projektmanagement umfasst unterschiedliche Methoden, die vor allem auf Flexibilität und Anpassung setzen. Statt ausführlicher und umfangreicher Planung zu Beginn eines Projekts werden das adaptive Planen sowie die schnelle Abstimmung im Team unterstützt. Agiles Projektmanagement hat lange nicht mehr nur bei der Softwareentwicklung an Bedeutung gewonnen.

Warum agiles Projektmanagement also so erfolgsversprechend ist und wie es im Rahmen von Projekten angewendet werden kann, lernen die Teilnehmer in diesem interaktiven und praxisorientierten Training.

„Automatisierung in der Cloud“ 22. 03.2017

Cloud Services verändern nicht nur bisherige Paradigmen der Nutzung von IT Services,  sondern beeinflussen massiv die Art und Weise wie IT Services in Zukunft bereit gestellt werden. Wo bisher hochgradig an den Kunden angepasste Systeme am Markt angeboten wurden, geht man mehr und mehr zu standardisierten und vorkonfektionierten Systemen über. Diesen technologischen Wandel muss jedes Unternehmen der IT Industrie durchführen und sich den dabei auftretenden Herausforderungen stellen.

Ein großer Katalysator des Wandels hierbei ist die Automatisierung der Services. Mehr und mehr werden Services, die früher durch einzelne Mitarbeiter erbracht wurden, automatisiert. Die dabei entstehenden Auswirkungen sind vielfältig, Ängste der betroffenen Mitarbeiter umfassend.

Der zur CeBIT stattfindende Workshop soll in einem Planspiel Ideen für zwei Szenarien erarbeiten:

1. Wie kann es gelingen, eine technische Infrastruktur, die auf klassischen Systemen aufgebaut ist, nicht automatisiert ist, im laufenden Betrieb ohne Reduktion der Service Qualität umgebaut werden.

2. Wie können die Vorbehalte der Mitarbeiter dabei adressiert und aufgegriffen werden? Wie gelingt ein Miteinander des Umbaus.

Zu unseren CeBIT-Workshops gehören noch zwei weitere Angebote: Ihr erlebt unseren Telekom-Stand bei einer exklusiven Führung. Wir vereinbaren auf Wunsch gerne auch einen Telefoninterviewtermin vom 27.-31.03.2017 mit einem unserer Recruiter. Nutzt die Chance und bewerbt euch– außerdem sind Eintrittskarte und Reisekosten bis 150 Euro inklusive.

Lust bekommen? Dann bewerbt Euch bis zum 12. Februar 2017 auf einen der exklusiven Plätze

https://leave-your-mark.telekom.com/