Action im Hörsaal

Hier schläfst du garantiert nicht ein!

Keine Ahnung, was ihr nach dem Abschluss machen wollt - aber studieren ist zu öde? Den ganzen Tag im Hörsaal oder in Bibliotheken abhängen habt ihr auch keinen Bock? Wir haben euch mal ein paar Studiengänge zusammengetragen, die praktisch sind und bei denen ihr nicht den ganzen Tag in der Uni hängt. Sondern eher sogar noch Geld verdient, während ihr lernt...seht sie euch an! Alle Infos zu den einzelnen Studiengängen findet ihr übrigens auch HIER.

1. Wirtschaftsinformatik (Bachelor of Arts & Bachelor of Science)

Ab in die Zukunft mit dir: Werde Profi in Sachen Informations- und Kommunikationstechnologie!

Nach Abschluss des dualen Studiums Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik – Business Information Systems kannst Du IT-Projekte bereichsübergreifend betreuen. Das heißt, dass Du kein reiner IT-Spezi bist, sondern auch über andere Disziplinen im Unternehmen – wie zum Beispiel Marketing – Bescheid weißt. Und da die Globalisierung auch vor der IT nicht haltmacht, wirst Du mit diesem anspruchsvollem Studium für die internationale Wirtschaftsinformatik fit gemacht. Aus diesem Grund werden einige Fächer auf Englisch gelehrt.

Mehr erfährst du hier. 

2. Angewandte Informatik (Bachelor of Science)

Wenn andere im Matheunterricht abschalten, drehst Du erst so richtig auf? Und Informatik findest Du auch nach Schulschluss total interessant? Mit dem dualen Studium Bachelor of Science in Angewandter Informatik ist Deine Liebe zu Zahlen Dein Ticket in die Zukunft.

In diesem anspruchsvollen dualen Studiengang lernst Du, wie Du technische Infrastrukturen bauen und betreiben kannst, erstellst eigene Software und machst Dich fit in grafischer Datenverarbeitung. 

Mache deine Liebe zu Zahlen und Buchstaben zum Beruf

3. Informatik (Bachelor of Science)

Die Digitalisierung krempelt unser gesamtes Leben um. Als Informatiker kannst Du Erneuerung aktiv mitgestalten und zum Beispiel dafür sorgen, dass Geräte miteinander kommunizieren können. Du hast Spaß an Mathe und an Zahlen, Du entwickelst gern digitale Gehirne und veränderst auch sonst viel in den Köpfen? 

 Dann bist du HIER genau richtig!

4. Telekommunikationsinformatik (Bachelor of Engineering)

Apps sind eine coole Sache. Aber hast Du Dich schon mal gefragt, wie es kommt, dass sie ruckzuck auf Deinem Smartphone sind? Verantwortlich dafür sind Telekommunikationsinformatiker. Ihre Aufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass Informationen den Weg zu ihrem Ziel finden.

Wie kommt eigentlich eine App aufs Smartphone? Mit diesem Studium behält du den Überblick

Schau dich mal um!

Bei der Telekom gibt es noch viel mehr zu entdecken!

Hier geht's lang!