#fakefotos

Eine Website kreiert Menschen!

Ein Programm produziert Fotos von Menschen, die es nicht gibt – die Bilder jedoch sehen unglaublich echt aus. Mit jedem Klick erscheint eine neue Person, die nie existiert hat. Aber wozu das Ganze?

Nicht nur Fotos können künstlich erstellt werden!

Diese Technik nennt sich "Generative Adversarial Networks"

Diese Website thispersondoesnotexist.com zeigt Fotos von Menschen, die nicht existieren: Mit jedem Klick erscheint ein Foto, was täuschend echt ein neues Gesicht zeigt. Die Fotos werden von einem Computer generiert. Probiert's mal aus!

Das Gruselige dabei ist...

Künstliche Intelligenzen, Social Bots, Siri und Alexa – klar, gibt es viele Systeme oder Softwares, die Menschen imitieren! Aber die Fotos sind schon eine neue Stufe. Im Netz beispielsweise wird es nun leichter, Fake Profile zu erstellen und auch Fake News zu verbreiten. Denn wer weiß, ob die nette Frau auf dem Bild überhaupt existiert?

Wie schützt ihr eigentlich eure Daten?

Jeder kann sich diese Bilder herunterladen: Ob für das Facebookprofil oder Instagram. Klar, wollen viele vielleicht nicht ihr echtes Gesicht in Sozialen Netzwerken zeigen, aus Datenschutzgründen oder weil man sich einfach unwohl fühlt, sich im Internet zu zeigen. Aber ist es nicht auch seltsam, wenn man nicht weiß, ob die Kommentare bei Facebook von echten Menschen geschrieben wurden? Wie seht ihr das?

Alles wird digital. Auch KI's werden viel in Zukunft übernehmen....aber wie gehen wir damit um?