Ewiges Leben für Promis

KI's entwickeln jetzt Holostars!

Eigentlich sind Hologramm-Stars superpraktisch: Sie haben keine Star-Allüren, werden nicht krank, sind immer fit und für immer jung. Eine ewige Gelddruckmaschine für Produzenten und Veranstalter. Aber irgendwie auch gruselig – oder?

Worum gehts eigentlich?

Digitale Abbilder von Stars sollen es uns in Zukunft möglich machen, dass wir immer auf sie zugreifen können, ohne, dass sie selbst auf Tournee gehen müssen oder Autogrammstunden geben: als Hologramm können die Celebrities überall gleichzeitig sein. Das soll von Künstlichen Intelligenzen gesteuert werden! Aber wie funktioniert das?

Hinter allem steckt KI! Aber...

Mehrere Firmen in den USA haben den Plan, holografische Stars auf die Bühne oder in den Film zu bringen.

Die Technik dahinter heißt Pepper’s Ghost und ist sogar schon älter. Neu ist, dass eine KI ein digitales Bild von der Person produziert, das dann superaufwendig animiert wird. Dieser Holo-Star wird dann auf eine Leinwand auf die Bühne projiziert. Die Musik kommt dann Playback oder von einer echten Band.

Pepper kommt euch bekannt vor?

IT-Experten glauben, dass die bisher extrem aufwendige Digitalisierung von Menschen bald durch Deep Learning beschleunigt wird. Deep Learning ist die Weiterentwicklung von Künstlicher Intelligenz wie wir sie heute kennen.

Ihr hättet auch Bock, KI's zu programmieren?

Es bedeutet, dass eine Künstliche Intelligenz mit viel Datenmaterial von einem Schauspieler, einem Sänger oder einem anderen Star gefüttert wird: Über das Aussehen, wie sie sich bewegen und geben oder welche Mimik sie haben. Durch die Berechnungen der KI wird das digitale Abbild erstellt und ist dann eine genaue Kopie des Stars.

Dann wäre es ohne weiteres möglich, sogar verstorbene Stars zurück auf die Leinwand zu holen! WENN sie sich vorher haben scannen lassen. Wie krass wäre das? Schauspieler, Sängerinnen, Models, ach alle könnten damit quasi ewig "leben"! Einige wollen das allerdings nicht – zum Beispiel Robin Williams: er hat in seinem Testament verfügt, dass er nicht digital wiederbelebt werden möchte!

Welche Stars würdest du gern als Hologramm sehen? Schreib uns bei What'sApp!

Diese Stars haben schon ihr Hologramm!

Quelle:YouTube

Vielleicht ist es irgendwann üblich und total normal, dass alle Stars ihre jungen Körper von einer KI nachbilden lassen. Denn in Hollywood, wo Jugend und Schönheit für SchauspielerInnen und SängerInnen so wichtig sind, sind die Hologramme ihrer selbst quasi eine Rente: wenn sie zu alt sind, können ihre Abbilder immer noch Rollen übernehmen oder Konzerte geben. Wie ein digitaler Klon. Wir finden: ABGEFAHREN!