Welches Gebäck passt zu welchem Studiengang?

Diese Kekse solltest du backen, um den passenden Studiengang zu finden!

Weihnachtszeit ist Backzeit! Aber es ist auch die Zeit der vielen unangenehmen Fragen der Verwandten, wie zum Beispiel "Was willst du eigentlich nach der Schule machen?". Puh! Zum Glück kannst du dich mit unseren Rezepten ganz easy beim Backen mit den Themenfeldern der Studiengänge der Deutschen Telekom vertraut machen. Wir zeigen dir, welches Gebäck zu welchem Studiengang passt!

Bachelor of Engineering in Telekommunikationsinformatik

In diesem Studiengang lernst du, Netzwerkinfrastrukturen zu planen und zu managen, zu programmieren und Software zu entwickeln. Es geht aber auch um IT-Sicherheit und Datenschutz. Das Thema Datenschutz begegnet dir zum Beispiel, wenn Websites mit Cookies Daten von dir sammeln wollen. Unsere veganen Cookies können das zwar nicht, aber dafür werden sie garantiert von jedem akzeptiert!

Du brauchst:

65 Gramm brauner Zucker
185 Gramm Mehl
120 Gramm Kokosöl
60 Milliliter Mandel- oder Haferdrink
200 Gramm vegane Schokostückchen
1/2 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz

So wird’s gemacht:

Zucker, Salz und Kokosöl vermischen, Mandel- oder Haferdrink dazugeben, bis eine geschmeidige Masse entsteht. Danach Mehl und Backpulver untermischen und als letzter Schritt die Schokostückchen in den Teig geben. Nach 30 Minuten Ruhezeit eine Handvoll Teig zu einer Kugel formen und die Kugeln auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech platzieren. Für 12 – 15 Minuten bei 180 Grad in den Ofen und fertig sind die Cookies!

 

Hiergeht’s zum Studiengang Bachelor of Engineering in Telekomunikationsinformatik

 

Bachelor of Engineering in Informations- und Kommunikationstechnik

Wenn du auf Naturwissenschaften stehst, ist dieser Studiengang richtig für dich. Du erforschst und entwickelst Systeme zur Verarbeitung und Übermittlung von Informationen, beschäftigst dich mit Algebra und Programmierung, lernst Elektrotechnik, Elektronik und Übertragungstechnik kennen und bist im Projektmanagement aktiv. Informationen zu übermitteln kannst du jetzt schon üben, mit diesen selbstgemachten Glückskeksen!

Du brauchst:

50 g Butter
3 Eiweiß
60 g Puderzucker
60 g Mehl
1 Prise Salz
Papier für die Nachrichten

So wird’s gemacht:

Butter in einem Topf oder der Mikrowelle zergehen lassen und mit dem gesiebten Puderzucker verrühren. Danach Mehl und Salz dazugeben und vermischen. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben. Mit jeweils einem Teelöffel Teig Kreise auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech formen und glattstreichen. Das Ganze kommt für 5 Minuten bei 180 Grad in den Ofen. Danach den Teig vorsichtig vom Backpapier läsen, die Botschaft hineinlegen, falten und in der Mitte zusammendrücken. Abgekühlt behalten die Kekse ihre Form und können weitergegeben werden. Informationsübermittlung kann so lecker sein!

Hier geht’s zum Studiengang Bachelor of Engineering in Informations- und Kommunikationstechnik

Bachelor of Science in IT-Security

In diesem Studiengang heißt es: Safety first! Du entwickelst IT-Sicherheitskonzepte und beschäftigst dich mit Cloud Computing, Security Engineering und sogar künstlicher Intelligenz. Für den soliden Job in der IT-Sicherheit haben wir einen Klassiker neu umgesetzt! Statt langweiliger Zuckerstreusel könnt ihr die Plätzchen auch im digitalen Style verzieren, zum Beispiel mit Codes. Hier etwas Inspiration:

Du brauchst:

250 Gramm Mehl 
60 Gramm Zucker
125 Gramm Butter
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
1 Prise Salz
Ein wenig Backpulver
Zuckerschrift und Deko nach belieben

So wirds gemacht:

Das Mehl mit Backpulver, Zucker, Salz und Vanillezucker vermischen. Danach die Butter und das Ei dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Das Ganze mindestens 30 Minuten in Frischhaltefolie verpackt kalt stellen. Danach die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Plätzchenteig etwa 3 Millimeter dick ausrollen. Aus dem Teig beliebige Formen ausstechen und für 8 bis 10 Minuten bei 175 Grad in den Ofen schieben. Die abgekühlten Plätzchen können jetzt nach Lust und Laune verziert werden.

Hier geht's zum dualen Studium IT-Security

Duales Studium Wirtschaftsinformatik

Softwareentwicklung, Wirtschaft und logisches Denken sind dein Ding? Du hast außerdem eine gewisse Affinität zu Technik? Dann ist Wirtschaftsinformatik genau richtig für dich! Und auch bei diesem Rezept geht es um eine richtig gute Kombi: Zuckersüße Glasur und ein Hauch Zimt. Zukunftssicher, beliebt und immer eine gute Wahl ist nicht nur der Studiengang, sondern auch unsere Zimtsterne.

Du brauchst:

3 Eiweiß
100 Gramm Puderzucker
400 Gramm gemahlene Mandeln
3 Teelöffel Zimt
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz

So wird's gemacht:

Eiweiß und Puderzucker verrühren und steif schlagen. 4 Löffel der Masse für später in eine Schale geben, den Rest mit den gemahlenen Mandeln, Zimt, Salz und Vanillezucker vermischen. Den Teig auf einer mit Puderzucker bestreuten Arbeitsfläche etwa 1 dick ausrollen, Sterne ausstechen, mit der Ei-Zucker-Masse bestreichen und bei 120 Grad für 30 Minuten backen. Fertig!

Hier geht's zum dualen Studium Wirtschaftsinformatik

Bachelor of Engineer in Bauingenieurwesen

Hier wird angepackt! Als Bau-Fachkraft beschäftigst du dich mit Konstruktion von Gebäuden, Straßen und Tunneln. Neben technisch-naturwissenschaftlichem Fachwissen lernst du auch die Planung und Durchführung von Bauprojekten kennen. Ob du’s jetzt schon bautechnisch drauf hast, kannst du einfach mit diesem Rezept testen. Denn damit baust du ein Lebkuchenhaus!

Du brauchst:

250 Gramm Honig
150 Gramm Butter
250 Gramm brauner Zucker
200 Gramm gemahlene Mandeln
400 Gramm Mehl
1 Teelöffel Zimt
2 Teelöffel Lebkuchengewürz
1 Ei
2 Eiweiß
500 Gramm Puderzucker
Gummibärchen, Schokolinsen o.ä. als Verzierung

So wirds gemacht:

Honig, Butter und Zucker in einen Topf geben und erhitzen, dabei regelmäßig umrühren. Die gemahlenen Mandeln, Mehl, Zimt, Lebkuchengewürz und ein Ei verrühren und die abgekühlte Honig-Butter-Zucker-Mischung hinzugeben. Alles zu einem Teig verrühren, der mit Frischhaltefolie abgedeckt über Nacht im Kühlschrank ruhen sollte. Danach den Teig ausrollen und zwei Teile für das Dach, eins für das Fundament und vier für die Außenwände ausschneiden. Alles bei 180 Grad 20 bis 30 Minuten backen und abkühlen lassen. Eiweiß und Puderzucker cremig schlagen und damit die Teile zusammenkleben und dekorieren. Schon ist dein erstes Bauprojekt fertig!

Hier geht's zum Studiengang Bachelor of Engineer in Bauingenieurwesen

Viel Spaß beim Backen! Und vielleicht findest du dabei sogar deinen Traumstudiengang....

Carolina Pfau

Hast du in dieser Vorweihnachtszeit schon gebacken?
Ja, klar!
0%
Ne, noch nicht.
0%