Mehr Information zu Telekommunikation

Spielender Klimaschutz!

Stell dir vor, du lernst in deinem Studium Dinge, mit denen du deine Ideen umsetzen und deiner Fantasie freien Lauf lassen kannst. Klingt cool oder? Marie erlebt genau das. Sie nutzt ihre Fähigkeiten, die sie in ihrem dualen Studiengang Telekommunikationsinformatik lernt, um Spiele zu programmieren. Dabei liegt ihr die Zielbotschaft Klimaschutz besonders am Herzen!

Hey Marie. Wer bist du und was machst du so?

Ich bin Marie-Sofie, 22 Jahre alt und komme ursprünglich aus dem Süden von Deutschland. Nach meinem Schulabschluss habe ich eine Ausbildung zur IT-System-Elektronikerin bei der Telekom gemacht. Danach habe ich ein duales  Informatik Studium bei einem anderen Betrieb angefangen, dass ich aber abbrechen musste, weil ich krank geworden bin.
Daraufhin habe ich nach etwas anderem gesucht und bin wieder auf die Telekom gestoßen.
Mir hat schon in der Ausbildung sehr gut gefallen, wie Studierende und Auszubildende dort unterstützt und begleitet werden.

Jetzt bin ich wieder zurück bei der Telekom und studiere dual Telekommunikationsinformatik in Leipzig und Bonn.

Was machst du in deiner Freizeit?

Ich lese gerne. Hauptsächlich Fantasy und Sci-Fi. Außerdem spiele ich Videospiele, am liebsten Single Player mit einer guten Story.
Ich habe auch ein paar Projekte, die gut zu meinem Studium passen, mit denen ich mich gerne mehr beschäftigen will: Das Programmieren und die Spielentwicklung.

Hast du denn schon Ideen für Spiele?

Ich habe einige Ideen, muss dafür aber noch viel lernen. In der einen Spielidee hat man die Möglichkeit, verschiedene Tiere zu spielen und mit ihnen eine Landschaft zu erkunden.

Zielbotschaft des Spieles ist der Klimaschutz. Das Spiel beginnt in einer schönen grünen Gegend und endet in einer dunklen, zerstörten Welt.

Ist Umweltschutz ein Thema, dass dir am Herzen liegt?

Ja, ich ernähre mich seit zehn Jahren vegetarisch und seit eineinhalb Jahren vegan. Ich versuche nachhaltig zu leben, aber es fällt mir nicht immer leicht. Ich wollte mich auch für Tierrecht engagieren.

Mir ist es aber wichtig, anderen nicht meine Meinung zu Tierschutz und Klimaschutz aufzuzwingen.

Ist die Spielentwicklung eine Möglichkeit für dich Hobby und Arbeit zu verbinden?

Genau. Ich interessiere mich auch sehr für Penetration-Testing. Das ist die Suche nach Schwachstellen in einer Website oder einem Programm. Das wollte ich privat machen. Passend dazu habe ich angefragt, ob ich nächstes Semester in die entsprechende Abteilung wechseln darf.

Würdest du später dann gerne in Richtung Security Engineering gehen?

Mich interessiert die Security Thematik extrem. Gerade bin ich auch in einer Abteilung, die Applikationen für die Innere Sicherheit macht. Ich könnte mir auch vorstellen, meinen Master in IT-Security zu machen.

Wolltest du schon immer im Bereich Informatik arbeiten?

Nein, ich wusste nach dem Abitur nicht genau, was ich machen will. Ich hatte mir überlegt, Tiermedizin zu studieren. Ich wollte dann aber lieber etwas Technisches machen.

In der Ausbildung hatte ich schon Programmieren gelernt und das hat mich sehr interessiert. Mein Vater war Softwareentwickler und mein Bruder hat auch Informatik studiert.
So bin ich schon früh mit Technik in Berührung gekommen.

Was gefällt dir besser? Uni oder Arbeit?

Es kommt immer drauf an. Mir macht es viel Spaß, neue Dinge zu lernen, aber im Studium ist es manchmal ein bisschen viel Theorie. In der Arbeit kann ich aktiv mitarbeiten, Kontakt zu Kollegen knüpft und aus praktischen Erfahrungen lernen. Das finde ich cool.

Ich arbeite gerade an meinem Studienprojekt für die Automatisierung von Netzwerkelementen. Das ist interessant und macht Spaß!

Zum Abschluss noch eine letzte Frage: Welchen Tipp würdest du deinem jüngeren Ich vor der Ausbildung geben?

Mach deine Ausbildung und bleib für das Studium weiterhin bei der Telekom.
Auch wenn es vielleicht manchmal hart ist, es lohnt sich!

Ist euch Klimaschutz wichtig?
Ja sehr!
0%
Ein bisschen schon.
0%
Nein, ist mir voll egal!
0%

Naomi Asal