Stop wasting – Start caring!

Mit euren alten Handys etwas Gutes tun!

Kaputte oder alte Handys hat sicher jeder in irgendeiner Schublade liegen. Dort geraten sie in Vergessenheit und fristen ihr Dasein ohne jegliche Funktion. Wäre es nicht cool, wenn es eine Möglichkeit gäbe, unseren alten Smartphones noch einen Sinn zu geben? reif hat für euch recherchiert.

Das Problem kennt jeder:

Wieso liegen alte oder kaputte Smartphones eigentlich so lange bei uns zu Hause rum? Denken wir wirklich, dass wir sie jemals wieder benutzen werden? Oft funktionieren diese Handys ja sowieso nicht mehr. Wahrscheinlich wussten wir bisher einfach nicht, wohin mit den alten Dingern. Doch damit ist jetzt Schluss, denn die Telekom hatte eine clevere Idee!

Handys spenden und recyceln

Klingt nicht nur einfach, sondern ist es auch: Telekom Shop in eurer Nähe raussuchen und euer altes Handy - ob kaputt oder noch funktionsfähig - vorbeibringen. Die Shops haben spezielle Sammelboxen für diese Smartphones, um die Geräte dann von dort aus weiterzuverwerten. Um mitzumachen, müsst ihr übrigens kein Telekomkunde sein und das Ganze funktioniert sogar auch bequem über's Internet!

Handys recyceln – warum?

Beim Recycling geht es darum, einerseits die in den Handys enthaltenen wertvollen Rohstoffe, wie z.B. Gold, Silber und Kupfer wiederzugewinnen und andererseits die Schadstoffe herauszufiltern. Manche Smartphones können auch aufbereitet und danach weitergenutzt werden. Eine Software prüft die Geräte zunächst und entscheidet, ob sie für die Weiterverwendung geeignet sind oder recycelt werden. Wie das genau funktioniert, seht ihr hier!

Was passiert danach?

Aus den Erlösen der Vermarktung und des Recyclings spendet die Telekom an gemeinnützige Aktionen und unterstützt dadurch u.a. zahlreiche Projekte im Umwelt- und Naturschutz! Ihr könnt also mit der Abgabe eurer Handys einen großen Beitrag leisten. Wir finden: super Idee und eine absolute Win-Win-Situation für alle!

Mehr Interessantes zum Thema Smartphone