Diese Smartphone-Hacks müsst ihr kennen!

Wie schalte ich mein Handy richtig aus?!

Wie schalte ich mein Handy richtig aus? Vielleicht habt ihr euch diese Frage noch nie gestellt, aber das solltet ihr! Denn mit der richtigen Methode lässt sich Akku und Laufzeit boostern. Außerdem gibt es noch weitere Tricks, die ihr kennen solltet. Wir verraten euch die besten Hacks für euer Smartphone!

Diese Hacks passen für jedes Smartphone!

Jedes Smartphone ist anders und hat andere Features zu bieten, doch ein paar Dinge funktionieren bei fast allen Smartphones. Diese stellen wir euch hier vor.

Wie schalte ich mein Handy richtig aus?

Wie bereits angekündigt, gibt es einen "richtigen" Weg, euer Handy auszuschalten. Am besten tut ihr das, bevor ihr es ladet! Im ausgeschalteten Zustand lädt das Smartphone nämlich schneller. Das schont außerdem den Akku, sodass er länger hält. Durch das Ausschalten lädt der Akku nämlich gleichmäßiger, da ihr ihn nicht gleichzeitig beansprucht.

Einige Smartphones schließen beim Ausschalten automatisch die genutzten Apps, sodass es beim Anschalten wieder schneller läuft. Außerdem tut ein bisschen Digital Detox während das Handy lädt auch euch gut!

Zaubersprüche statt Handybefehle

Wenn die Zaubersprüche aus Harry Potter nur in echt funktionieren würden...! Achja, das tun sie! Zumindest ein paar von ihnen. Vielleicht kennt ihr die Lumos-Funktion eures Smartphones bereits. Wenn ihr mit "Hey Siri" bzw. "Hey Google" euren Sprachassistenten aufruft und danach "Lumos!" sagt, schaltet sich automatisch die Taschenlampe ein!

Das ist nicht der einzige Zauberspruch, der funktioniert. Durch "Accio" können in der Harry-Potter-Welt Dinge herbeigerufen werden und das klappt auch auf dem Smartphone. "Accio TikTok!" öffnet zum Beispiel TikTok. Das funktioniert genau so gut mit jeder anderen App.

Die besten iPhone-Hacks

Hier kommen die besten Hacks für iOS!

Zurück zum Seitenanfang durch Uhrzeit

Ihr wollte nach dem Scrollen durch Instagram oder einer Website zurück zum Seitenanfang springen? Dann klickt einfach oben auf dem Bildschirm auf die Uhrzeit! Das ist auch praktisch, wenn ihr vermeiden wollt, dass euer Instagram-Feed neu lädt. Wenn ihr diesen Beitrag gerade auf einem iPhone lest, dann probiert es gern aus!

Homescreen einfacher sortieren

Die Apps auf dem iPhone neu anordnen dauert ewig, weil die Icons nur rumwackeln, bis ihr sie einzeln verschoben habt? Stimmt gar nicht! In diesem TikTok von Bella Avila seht ihr, wie es viel schneller und leichter klappt. Und ein paar andere Tipps sind auch noch dabei!

Top-Secret! So belauscht ihr eure Freunde

Gleich vorweg: Natürlich solltet ihr eure Freunde nicht belauschen. Trotzdem ist es ein krasser Hack, den wir euch nicht verheimlichen wollen. Das iPhone kann nämlich mithören und das Gehörte an eure Bluetooth-Kopfhörer übertragen! Dazu geht ihr auf Einstellungen > Kontrollzentrum > Hören. Nun sollte das Ohr-Symbol wie im Bild sichtbar sein:

Jetzt müsst ihr die Funktion nur noch aktivieren und das Handy dort liegen lassen, wo ihr Mäuschen spielen wollt. Über eure Kopfhörer könnt ihr dann alles mithören.

Dokumente scannen mit Notizen-App

Vergesst das aufwendige Scannen von Dokumenten! Mit der Notizen-App auf dem iPhone könnt ihr eure Unterlagen easy mit eurer Kamera einscannen. Dafür einfach ein paar Sekunden auf die Notizen-App drücken und "Dokument scannen" auswählen. Die Scans lassen sich auf ganz einfach als PDF direkt vom Smartphone aus verschicken.

Die besten Android-Hacks

Hier kommen die besten Hacks für Android!

Bildschirm teilen

Gleichzeitig bei WhatsApp chatten und ein Video schauen funktioniert mit dem Split Screen. Damit könnt ihr euch zwei Apps nebeneinander anzeigen lassen. Je nach Android-Version lässt sich der Split Screen auf andere Weise einstellen. Bis Android 8 geht ihr auf "zuletzt geöffnete Apps, zieht eine App nach oben und sobald sie als Miniatur angezeigt wird, tippt ihr auf die zweite App. Ab Android 9 müsst ihr in "zuletzt geöffnete Apps" auf das App-Symbol und im Menü auf "in geteilter Bildschirmansicht öffnen" tippen. Danach tippt ihr auf die zweite App eurer Wahl. Nun könnt ihr auch die Größe der Fenster ändern, indem ihr die Trennlinie bewegt.

Automatisch Entsperren

Zugegeben, das Handy zu entsperren ist keine große Herausforderung. Dennoch kann es nervig sein, es ständig entsperren zu müssen, auch wenn ihr alleine seid. Unter Einstellungen > Gerätesicherheit > Effekt für Entsperren > Sichere Sperreinstellungen findet ihr dafür das "Smart Lock"-System. Hier könnt ihr vertrauenswürdige Geräte, Orte, Stimme oder Bewegungen einstellen, sodass sich euer Handy automatisch entsperrt, wenn ihr zum Beispiel zu Hause seid oder es bei euch tragt.

Privatsphäre schützen durch Gastzugang

Was gibt es Nervigeres, als wenn ihr jemandem euer Handy gebt und diese Person dann in euren Apps rumschnüffelt? Dafür gibt es die Gastzugang-Funktion. Unter Schnelleinstellungen > Nutzer > Gast hinzufügen könnt ihr ein Konto erstellen, welches nur bestimmte Zugangsberechtigungen hat. So können andere Personen nur ausgewählte Apps auf eurem Smartphone benutzen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Carolina Pfau

Welches Betriebssystem habt ihr?
iOS
0%
Android
0%
Anderes
0%