Wirtschaftsinformatik – Was macht man in diesem Studium eigentlich? Teil I

Corinna im Interview

Ihr interessiert euch für Informatik, aber wirtschaftliche Themen findet ihr auch irgendwie spannend? Good news: Studiert doch einfach Wirtschaftsinformatik! Jasmin (25), Corinna (19) und Christoph (23) sind schon mittendrin in ihrem dualen Studium bei der Deutschen Telekom und berichten euch, wie vielfältig ihre Einsatzgebiete sind! Corinna macht für euch heute den Anfang!

Wie würdest du Wirtschaftsinformatik erklären?

Wie bist du denn darauf gekommen, Wirtschaftsinformatik zu studieren?

Woran arbeitest du denn im Moment?

Was sind für dich die Benefits deines dualen Studiums?

  1. Die Abwechslung:
    Man hat kein reines Studentenleben, aber auch keine reguläre Arbeitswoche. Ich gehe an 2 Tagen pro Woche zur Uni und an den anderen zur Arbeit. Diese Kombination gefällt mir richtig gut! 

  2. Der Standort:
    Bei mir sind Uni und Betrieb an einem Ort, so muss ich nicht pendeln! Pro Woche gehe ich 2 Tage zur Uni und 3 Tage arbeiten. Es gibt aber auch Studenten, die zwischen Uni und Betrieb reisen. Das kommt auf den Standort des Studienplatzes an. Dort hat man dann eine mehrwöchige Uniphase anstatt 2 Tage pro Woche.

  3. Das Gehalt:
    Gegenüber einem Vollzeitstudium ist es natürlich super, dass ich auch schon im Studium Geld verdiene. Das macht mich unabhängiger und das ist ein gutes Gefühl!

Würdest du dein duales Studium bei der Telekom weiterempfehlen?

Auch Bock auf Wirtschaftsinformatik?

Wenn ihr euch für einen dualen Studienplatz bei der Deutschen Telekom im Fach Wirtschaftsinformatik interessiert, könnt ihr hier checken, wann und wo ihr zum nächstmöglichen Termin einsteigen könntet! 

Was sonst noch so geht bei der Telekom, seht ihr hier: